#016: Jetzt mit Gewinnspiel!

Zum Auftakt fangen wir mal mit Apple statt mit Google an – man fragt sich ja mittlerweile schon, was das größere Übel ist. Des weiteren gibt es viele News rund um Google, so zum Beispiel die Möglichkeit, Hochprozentiges zu bewerben, Gutscheine und Gutscheincodes bei Google einzubuchen, es gibt neue Richtlinien für Landing-Pages bei mobilen Endgeräten, AdWords Automated Rules, den Global Market Finder und ein paar Daten aus dem Google Zeitgeist 2010.

Dieses Mal gibt es zwei Hauptgerichte, wobei wir das erste vielleicht auch nochmal in einer späteren Sendung aufgreifen werden: Google hat unter dem Reiter „Werbechancen“ eine Funktion eingebaut, über die man die eigene Kontoleistung mit den Daten von Wettbewerben vergleichen kann. Wir erklären, wie man diese Daten verwenden kann und worauf man achten sollte.

Etwas abschweifend, aber in jedem Fall interessant, ist die Möglichkeit, komplette AEA-Dateien aus dem AdWords-Konto beim Translator Tool-Kit von Google hochzuladen und dort dann eine Übersetzung durchzuführen.

Das zweite Hauptgericht ist das Thema Werbung auf Youtube – und an dieser Stelle gleich vorgewarnt: Marc geht alle Platzierungsmöglichkeiten einzeln durch und erklärt die ein oder andere Finesse. Durchhalten ist also angesagt, denn es lohnt sich, auf das Dessert zu warten!

Als Nachtrag zum letzten Hauptgericht „Reportings“ noch der im Podcast versprochene Link zum wirklich umfangreichen AdWords Reporting Guide von Google (PDF).

Außerdem das schon länger versprochene Video von Hal Varian (so heißt er! :-)) über die Funktionsweise der Gebote bei Google im Zusammenspiel mit dem Qualitätsfaktor:

Im Zuge dessen beanworten wir auch wieder Fragen unserer verehrten Hörer! Keep on asking!

Zum Jahresausklang haben wir uns diesmal ein besonderes Dessert ausgedacht: Ein Gewinnspiel! Wir suchen nämlich einen neuen Namen für unseren Podcast zum Thema Suchmaschinenmarketing. Bestimmte Vorgaben gibt es dabei eigentlich keine, aber der Name sollte auf das Thema SEM/ SEA schließen lassen, kurz sein, gerne auch englisch oder spanisch.

Mitmachen kann im Grunde jeder, in dem ein Kommentar mit dem Namensvorschlag abgegeben wird. Wenn jemand mehrere Vorschläge hat, kann dies über einen Kommentar erfolgen. Pro Teilnehmer (E-Mail-Adresse) sind max. 5 Vorschläge erlaubt. Der Gewinner wird in der nächsten Sendung bekanntgegeben und bekommt von uns ein kleines Google-Survival-Kit, bestehend aus einem Google-USB-Stick in Lego-Stein-Optik mit 2 GB Kapazität, eine Google Bluetooth-/Funkmaus (ohne Batterien) und ein Paar weiße Google-In-Ear-Kopfhörer mit praktischer Aufbewahrungsbox.

Google Survival Kit

Zu guter Letzt möchten wir uns für das tolle Jahr bei unseren Hörern bedanken, wünschen ein Frohes Fest und einen guten Rutsch ins Jahr 2011. Uns machen übrigens einfach noch mehr Hörer und Kommentare die meiste Freude – das sollte ja ein leicht zu erfüllender guter Vorsatz sein. Viel Glück auch beim Gewinnspiel!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.